Wolkendecke - Leben in Hamburg



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/wolkendecke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Renoviert und ruiniert

Seit ein paar Monaten wird bekanntlich im Hafenklang renoviert. Der Club feiert derweil übergangsweise im Altonaer Exil. Neu ist, dass das charmant verfallene Gebäude an der Elbe von Bürogebäuden umschlossen werden soll. Drei Stockwerke werden auf Stelzen über dem Hafenklang stehen. Man fühlt sich jetzt schon erdrückt.

8.3.07 17:41


Tickets für Scheeßel

Drei Nachwuchsbands stellten sich im gut gefüllten Knust dem Publikum. Den Siegern lockte nicht nur der Ruhm des Abends, sondern auch ein Auftritt beim Hurricane-Festival. "Marfa" boten soliden Indierock, "Algo" kämen wohl lieber aus England als aus Berlin. Am sympathischsten rockten die Mädels von "She said" - man sieht sich in Scheeßel.
5.3.07 09:58


Da ist was faul im Staate Dänemark

Nach der gewaltsamen Räumung eines autonomen Jugendhauses in Dänemark gab es europaweit Solidaritätsbekundungen. Auch im Schanzenviertel formierte sich ein Protestzug von knapp 1000 Personen in Richtung dänisches Generalkonsulat. Nach Scharmützeln mit der Polizei blieben ausgebrannte Müllcontainer und umgestaltete Baustellen zurück.
2.3.07 10:47


Keine Verbindung

Positive Nachrichten aus dem Bereich Architektur bedeuten im Zeitalter städtebaulicher Katastrophen oft, dass ein Projekt nicht gebaut wird. So auch die geplante Fußgängerbücke von der Innenstadt in die Speicherstadt auf Höhe der Brandstwiete. Kein Fußgänger würde diese Verbindung benutzen, meinten Experten. Dafür gibt dann selbst Hamburg keine acht Millionen Euro aus.

28.2.07 18:53


Devotionalien aus 114 Jahren

Wer schon immer mal wissen wollte, wie eine Länderspielkette aussieht, der sollte das kleine Museum des Fußballclubs Altona 93 in der Elbchaussee besuchen. Zu entdecken gibt es eine Menge: Erinnerungen an Deutschlands ersten Fußballstar Adolf Jäger, Wimpel, Pokale, uralte Zeitungssauschnitte, nostalgische Trikots und DVD-Mitschnitte aktueller Oberligaspiele.
24.2.07 16:13


Die Zeichen der Zeit

Im Dezember 2005 brannte das Traditionsgeschäft "Uhren Becker" fast vollständig aus. Seitdem läuft am Ida-Ehre-Platz ein ständiger Räumungsverkauf. Noch immer hängt an der Fassade ein unübersehbar großes Plakat, das dazu aufruft, sich noch vor Weihnachten Luxus-Schnäppchen zu sichern.

23.2.07 09:43


Zwischen gestern und morgen

In den 80ern war der Großneumarkt der Feierplatz in Hamburg. Tausende strömten Abend für Abend in die urigen Kneipen. Dann galt plötzlich der Kiez als nicht mehr schmuddelig und die Schanze wurde entdeckt – zurück blieben leere Gasthäuser mit dem Charme einer anderen Zeit. Diese Tristesse liegt noch immer über dem Platz. Doch irgendwie auch das Gefühl, es könnte jederzeit wieder losgehen.

21.2.07 16:22


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung